Gästebuch

Beitrag hinzufügen
erste Seite vorherige Seite 1 2 3 4 nächste Seite letzte Seite
 
25: E-Mail
26.08.2014, 15:32 Uhr
 
Der Käufer war ein Projekt von jungen, ambitionierten Leuten, die daraus ein gemeinschaftliches Wohnprojekt gestalten wollen. Bei dem Sommerfestival für Gemeinschaftsgründer im Schloss Tempelhof wurde dafür z.B. Werbung gemacht. Wer Interesse hat daran mitzuwirken, zu unterstützen oder auch einfach nur Tipps hätte bei welchen Institutionen man finanzielle Unterstützung bekommen könnte, bitte bitte meldet euch! Vom 28.08.-03.09.2014 wird die Interessiertengruppe auch dort auf dem Gelände sein.
 
24: Sandy
21.08.2014, 22:14 Uhr
 
Hallo Ihr Lieben,

das Grundstück der ehem. Lungenklinik wurde ja wieder verkauft. Gibt es denn Angaben zum Käufer und was er aus der Klinik machen möchte?

Danke und VG
Sandy
 

Kommentar:
Administrator: Ohne Mailadresse geht es generell nicht.

23: E-Mail
15.08.2014, 18:44 Uhr
 
lieben gruss an meinen komischen onkel Martin Albrecht maennerchor harzgerode,harzgerode ist eine tolle Stadt,brauchte aber eine Information ueber eine famiele laspe heidi und joerg ,bitte ueber mail oder tel.017687784661. schoenes Wochenende.
 

Kommentar:
Leider ist dies aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich. Administrator

22: E-Mail
29.06.2014, 19:43 Uhr
 
Ich wünschte, ich könnte in Verbindung mit dem Dorf zu halten, weil ich hoffe, dass sie für den Grund, dass meine Vorfahren von dort kamen besuchen.
Dank für die Aufmerksamkeit, Verzeihen Sie die armen deutschen
 
21: E-Mail
16.04.2014, 17:40 Uhr
 
auch ich bin 4 mal in der Lungenklinik gewesen jeweils von 1990-1994, ich habe auch hete noch sehr schöne Erinnerungen und gedanken daran. Ich würde mich sehr freuen wenn es jemals die möglichkeit gibt ein ehemaligentreffen zu organiesieren. das Wäre einer der Größten Wunschträume für mich, wenn jemand auch dieser meinung ist dann lasst uns dies organiesieren, ein wiedersehen mit den verbliebenen wird bestimmt ein herzlich emotionaler Moment sein meine mail thomas-schneider76@gmx.de . Liebe Grüße Thomas
 
20: E-Mail
03.03.2014, 20:52 Uhr
 
Ich war von Oktober 1963 bis Oktober 1964 in der Lungenheilstätte Harzgerode und habe diese Zeit als sehr angenehm in Erinnerung. Das Pflegepersonal hat uns sehr einfühlsam betreut und besonders Schwester Elisabeth ist mir in sehr, sehr guter Erinnerung geblieben. Auch der Winter, den ich dort erleben durfte, war einmalig. Und diese Winterspaziergänge nach Alexisbad waren einfach nur herrlich. Danke an Alle, die an meiner Genesung beteiligt waren.
Angelika
 
19: E-Mail
13.02.2014, 18:27 Uhr
 
Hallo,
ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen.Ich war über Winter 1968 im Alter von 15 Jahren in dieser Heilstätte.Anfangs war ich sehr traurig über längere Zeit von meinen Freunden getrennt zu sein,dann noch genau über die Weihnachtszeit und ich hatte gerade meine erste" Große Liebe " kennengelernt.Aber ich hatte mich Dank der lieben Fürsorge dort schnell eingewöhnt.
Die Schwestern waren super und trotz der Strenge war es immer lustig.Ich hatte noch nie so einen schönen Winter erlebt,wie in Harzgerode.Auch der Mittagsschlaf auf der Terrasse(anfangs hat es genervt) war cool.
Jetzt lebe ich in Trier und denke oft daran,mal dort unten Winterurlaub zu machen.Schade,daß es so weit weg ist. L.G. T I N A
 
18: E-Mail
03.02.2014, 10:52 Uhr
 
Hallo Sabrina.Du hattest weiter oben hier im Gästebuch geschrieben das du gerne Kontakt suchst zu dem Besitzer der Heilanstalt Harzgerode und auch oft davon träumst.Meinem Mann geht ähnlich,was mich allerdings besorgt.Leider hast du keine E-Mail Adresse hinterlassenen.Ich würde mich freuen wenn du dich daher bei mir melden würdest?Hoffentlich liest du meinen Beitrag hier.Liebe Grüsse
 
17: E-Mail
31.01.2014, 16:40 Uhr
 
Ich bin eine echte "Schieloerin", dort geboren und aufgewachsen. 1969 mit Beginn meiner Ausbildung habe ich Schielo verlassen, heute wohne ich nahe von Magdeburg. Mich zieht es immer wieder einmal "nach Hause", setze mich in mein Auto und fahre durch "meinen Harz". Schielo bedeutet heute für mich, ein Stück Vergangenheit mit vielen schönen Erinnerungen und auch noch ein Stück Heimat. Vielleicht bestände sogar die Möglichkeit hier einen "Treffpunkt" zum Gedankenaustausch für jene, die noch vor Ort geblieben sind und solche die "ausgewandert sind, einzurichten. Ich bin Jahrgang 1951, in Harzgerode in die POS gegangen, bzw. mit dem Schulbus gefahren worden.
 
16: Monika
31.12.2013, 01:51 Uhr
 
Von April bis Dezember 1963 war ich als 13-Jährige in der TBC-Kinder-Heilstätte Harzgerode. Ab und zu schaue ich im Internet dort vorbei und bin sehr traurig über den Zustandt des Gebäudes. Durch Zufall las ich heute in einem Artikel des Ärzteblattes Sachsen-Anhalt, dass der langjährige Chefarzt der Heilstätte, Dr. Müller, im März diesen Jahres 96-jährig verstorben ist. Auch nach so langer Zeit (50 Jahre) habe ich ihn als sehr netten und warmherzigen Menschen in Erinnerung und als solcher hat er auch einen Platz in meiner Lebensgeschichte.
 

Neuer Beitrag

Name*:
Bitte füllen Sie das folgende Feld nicht aus! Es wurde jediglich zum Schutz vor Spam eingebaut.
Email:
Text*:
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.