Teilen auf Facebook   Drucken
 

Bundesfreiwilligendienstleistende gesucht!

Stadt Harzgerode, den 22.12.2017

Die Stadt Harzgerode sucht auch im Jahr 2018 wieder Bundesfreiwilligendienstleistende.

 

 

Wer kann einen Bundesfreiwilligendienst absolvieren?

 

Alle Bürgerinnen und Bürger, die ihre Pflichtschulzeit absolviert haben, können Bundesfreiwilligendienst machen: Junge Menschen nach der Schule, Menschen in mittleren Jahren und Seniorinnen und Senioren. Alter, Geschlecht, Nationalität oder die Art des Schulabschlusses spielen dabei keine Rolle.

 

Die Regeldauer sind 12 Monate. Menschen, die älter als 27 Jahre sind, können auch in Teilzeit (mehr als 20 Stunden pro Woche) tätig werden.

 

 

In welchen Bereichen kann ich den Bundesfreiwilligendienst leisten?

 

Die Einsatzbereiche sind vielfältig: Soziales (Kinder- und Jugendarbeit, Seniorenbetreuung), Umwelt- und Naturschutz, Kultur- und Denkmalpflege (u.a. Schloss Harzgerode, Grube Glasebach, Carlswerk Mägdesprung)

 

 

Welche Leistungen erhalte ich im Freiwilligendienst?

 

Anleitung

Eine Fachkraft betreut den Freiwilligen in der Einsatzstelle.

Alle Freiwilligen erhalten kostenlose Seminare.

 

Taschengeld

Die Einsatzstellen entscheiden, wie hoch das Taschengeld ausfällt.

Bei den Sozialversicherungen ist der Bundesfreiwilligendienst einem Ausbildungsverhältnis gleichgestellt.

Die Beiträge für Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung zahlt die Einsatzstelle.

 

Zeugnis

Nach Abschluss des BFD erhalten die Freiwilligen ein qualifiziertes Zeugnis.

 

 

Was bringt mir der Bundesfreiwilligendienst?

 

Schule/Uni

  • Sie sind mit der Schule fertig und haben keine Lust, direkt die Uni- oder Ausbildungsbank zu drücken.

  • Sie möchten die Zeit bis zum Studienbeginn sinnvoll nutzen.

 

Berufliche (Neu-) Orientierung

  • Sie wissen noch nicht genau, in welche Richtung es beruflich gehen soll und möchten mögliche Arbeitsgebiete kennen lernen.

  • Sie sind berufstätig, aber möchten sich umorientieren und etwas ganz Neues ausprobieren.

  • Sie sind eine Weile aus dem Joballtag ausgestiegen, z. B. wegen einer Kinderpause, und möchten im Rahmen eines freiwilligen Engagements wieder einsteigen.

  • Sie möchten ohne Druck Arbeitserfahrung und Referenzen sammeln.

  • Ihr Berufsfeld ist stark wirtschaftlich geprägt und Sie möchten im Rahmen einer Auszeit soziales, kulturelles oder ökologisches Handeln kennenlernen und etwas für andere Menschen tun.

 

Weitere Gründe

  • Sie möchten ganz praktisch Gutes tun und sich sozial, ökologisch oder kulturell engagieren.

  • Für Sie ist Schluss mit Theorie, Sie wollen praktische, nützliche und hilfreiche Arbeit leisten.

  • Sie haben Lust, neue Leute kennenzulernen und mit verschiedenen Generationen zusammen zu arbeiten.

  • Sie möchten Ihre eigenen Grenzen und Möglichkeiten erfahren und sich persönlich herausfordern.

 

 

Wenn Sie Interesse an einem Bundesfreiwilligendienst bei der Stadt Harzgerode haben, melden Sie sich bitte bei unserer Ansprechpartnerin, Frau Handke. Sie erreichen sie unter der Telefonnummer 039484 / 7476103 oder per Mail: handke.b@harzgerode.de.

 
VERANSTALTUNGEN
 
UNTERKÜNFTE

Inhalt folgt..