Teilen auf Facebook   Drucken
 

K1359 Schielo/Harzgerode ab 14.02. vollgesperrt/Steuerbegünstigungen nach Orkan Friederike

Stadt Harzgerode, den 07.02.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bitten Sie folgende Mitteilungen des Landkreis Harz und dem Ministeriums der Finanzen LSA zu beachten:

 

1. Vollsperrung Kreisstraße zwischen Schielo/Harzgerode
Aufgrund von Baumfällaktionen im Vorfeld der weiteren Sanierung (2000 m) der K1359 wird im Zeitraum 14.02. - 28.02.18 wegen einer notwendigen Vollsperrung der Verkehr umgeleitet (normaler KFZ-Verkehr über Königerode und weitere). Die Buslinie 34 erschließt Schielo über Stichfahrten. Alle Fahrten der L 34 in Schielo werden auf die Haltestelle (Hst.) Am Teich, Fahrrichtung Königerode, verlegt. Bei allen Fahrten ist mit 10 - 15 Min. Verspätung zu rechnen.
Wir bitten dies bei der Fahrtplanung zu berücksichtigen. Abfahrten der L 35 ab Hst. Am Teich werden auf
die gleichnamige Hst. der Gegenrichtung verlegt.

 

2. Aufgrund der beträchtlichen Schäden die durch den Orkan Friederike im ganzen Land Sachsen-Anhalt entstanden sind, hat das Ministerium für Finanzen einen entsprechenden Maßnahmenkatalog erlassen, der insbesondere Nachweiserleichterungen für steuerliche Begünstigungen bei der Bewältigung von Folgeschäden bzw. der direkten Schadensregulierung als Folge vom Orkan beeinhaltet.

Der Maßnahmekatalog ist unter https://mf.sachsen-anhalt.de/…/un…/orkantief-friederike-2018 einsehbar.

Ihre Ordnungsverwaltung!