Teilen auf Facebook   Drucken
 

Illegale Müllablagerung zw. Schielo und Harzgerode

Stadt Harzgerode, den 15.03.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

aufgrund von Hinweisen, hat die Polizei am heutigen Freitag den 15.03.2019 entdeckt, dass unbekannte Personen

auf einem Waldweg an der Schieloer Straße ca. 6- 8 m³ Abfall illegal entsorgt haben.

 

Es wurde  unverzüglich ein Strafverfahren wegen unerlaubten Umgangs mit gefährlichen Abfällen eingeleitet, da sich zwischen dem abgelagerten Abfall ein 10 Liter Fass mit Öl und eine Autobatterie (bleihaltig)befindet.

 

Der Ablagerungsort  befindet sich an einem Waldweg  zwischen Harzgerode und Schielo (K1359). 

 

Wir bitten dringend um Hinweise aus der Bevölkerung bezüglich der Verursacher dieser illegalen Entsorgung. Es werden folgende Erkenntnisse benötigt: Hat jemand den Abtransport des Abfalls bzw. die Zufahrt eines KFZ in den letzten Tagen zu dem Waldgrundstück zwischen Harzgerode und Schielo beobachtet? Wer erkennt aufgrund der Fotos und der Zusammenstellung des Abfalls (Baustoffe,  Baumischabfälle, Bauschutt, Haushaltstechnik,, Gartenstuhl etc.) den möglichen Verantwortlichen? Gibt es Hinweise, dass in den letzten Wochen möglicherweise Kleinstgebäude (Gartenlauben oder Ähnliches), deren Sanierungsabfälle mit denen der Ablagerung übereinstimmen, saniert wurden?

 

Hinweise werden unter ordnungswesen@harzgerode.de, 039484/7476 -307 bzw. -305 sowie postalisch entgegengenommen.

 

Wir danken für Ihre Mithilfe!

 

Ihre Ordnungsverwaltung

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Illegale Müllablagerung zw. Schielo und Harzgerode