Straßberg Kirchturm
Dankerode
Königerode
Schielo
Güntersberge
Teilen auf Facebook   Druckansicht öffnen
 

Dankerode, Schielo und Siptenfelde erhalten Breitbandanschlüsse

Stadt Harzgerode, den 10. 03. 2021

Die TELEKOM verstärkt ihr Engagement in der Stadt Harzgerode und wird bis Ende 2021 den eigenständigen Breitbandausbau in den Ortsteilen Dankerode, Schielo und Siptenfelde realisieren.

 

Nachdem bereits die Ortsteile Güntersberge, Harzgerode, Straßberg und die städtischen Gewerbegebiete mit modernster Breitbandtechnologie ausgestattet wurden, erhalten durch den geplanten Breitbandausbau die Einwohner der Ortsteile Dankerode, Schielo und Siptenfelde auch Zugang zu breitbandigen Dienstleistungen.

 

Die multimediale Datenübertragung für Telefonie, Internet und Fernsehen ist dann mit bis zu 100 Mbit/s im Download und 40 Mbit/s im Upload, beim Einsatz von Super-Vectoring sogar bis zu 250 MBit/s im Download möglich.

 

Roland Voigt, Regionalmanager der Telekom sagte: „Der Ausbau des VDSL-Netzes macht die Stadt Harzgerode nicht nur fit für die multimediale Zukunft, sondern steigert zudem auch die Attraktivität der Stadt als Wohn-, Lebens- und Wirtschaftsstandort.“

 

Die Herausforderung, Zukunft zu gestalten, meistert die Stadt Harzgerode gemeinsam mit der TELEKOM, einem starken Partner für starke Projekte.

 

Als Ortsbürgermeister von Dankerode engagierte sich besonders Mario Arnold für den Breitbandausbau. Er sagte zur positiven Botschaft: „Es ist eine sehr gute Nachricht für die kleinen Ortschaften, weil wir damit speziell für junge Familien attraktiver werden“.

 

Bürgermeister Marcus Weise freute sich über die positiven Nachrichten, denen einige Jahre des Kampfes für den Breitbandausbau vorausgegangen waren. Er bedankte sich bei der Telekom, die nun im nichtgeförderten Eigenausbau die drei Ortschaften erschließt. „Mein großer Dank gilt besonders auch Landrat Thomas Balcerowski, der durch sein geschicktes und entschlossenes Handeln, den Ausbau forciert und möglich gemacht hat.“

 

Darüber hinaus sind ebenfalls die Bauanträge für die Funkmasten in Siptenfelde und Dankerode genehmigt. Das bedeutet, dass in diesem Jahr Breitband und Funknetz im Unterharz deutlich verbessert werden.

 

Bild zur Meldung: Dankerode, Schielo und Siptenfelde erhalten Breitbandanschlüsse