Teilen auf Facebook   Drucken
 

Osterfeuer / Genehmigung


Allgemeine Informationen

Das Anlegen und Unterhalten von offenen Feuern auf öffentlichen und privaten

Grundstücken ist verboten. Ausnahmen bedürfen der Erlaubnis der Stadt Harzgerode.

Eine Erlaubnis wird nur mit der Zustimmung des Grundstückseigentümers oder des sonst

Verfügungsberechtigten erteilt.

Erlaubnispflichtig ist auch das Abbrennen von Traditions- und Brauchtumsfeuern (z. B. Oster- und Walpurgisfeuer).

Ein Antrag ist mindestens 2 Wochen vorher bei der Stadt einzureichen.

Mit der Genehmigung können notwendige Sicherheitsauflagen erteilt werden.

Wichtig: Es darf nur trockenes, unbehandeltes Holz verbrannt werden.


Rechtsgrundlagen

Gesetz über die öffentliche Ordnung und Sicherheit (SOG LSA)


Ansprechpartner

Bau- und Ordnungsverwaltung
Marktplatz 7
06493 Harzgerode

Sondernutzung / Baumschutz
Zi. 003
Marktplatz 7
06493 Harzgerode
Telefon (039484) 7476- 302
Telefax (039484) 7476555
E-Mail


Formulare

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).
VERANSTALTUNGEN
 
UNTERKÜNFTE

Inhalt folgt..