Teilen auf Facebook   Drucken
 

Angelsport

Vorschaubild

Angelsportverein Unterharz e. v.

Dem Angelsportverein Unterharz e.V. gehören derzeit sieben Angelgruppen mit

ca. 380 Anglerinnen und Anglern an.

Der Verein betreut ca. 100 ha Gewässerfläche in Pacht und in Eigentum im Landschaftsschutzgebiet Harz.

Der Angelsportverein hat drei Angelhütten, welche Mitglieder gegen eine geringe Gebühr nutzen können. Eine der Hütten befindet sich im Naturschutzgebiet, das Gewässer natürlich auch.

 

Mitgliedschaft

Inhaber eines gültigen Fischereischeins können im Verein Mitglied werden. Dazu ist ein schriftlicher oder mündlicher Antrag an dem Vereinsvorstand zu stellen. Dieser entscheidet dann selbständig über die Aufnahme.

Nach Entrichtung einer Aufnahmegebühr bzw. des Mitgliedsbeitrages erhält das Mitglied die notwendigen Unterlagen wie Fangbuch, Fischereierlaubnisschein und Gewässerordnung.

 

Wie erhalte ich einen Fischereischein?

Kinder bzw. Jugendliche müssen eine Jugendfischerprüfung ablegen. Diese besteht aus einer mündlichen Prüfung (ca. 15 Fragen). Die Teilnahme an einem Lehrgang ist keine Pflicht, wird aber empfohlen.

Personen ab 18 Jahre müssen an einem dreißigstündigen Lehrgang  teilnehmen, bevor die Prüfung abgelegt werden kann

 

Gastkarten

sind gegen Vorlage des gültigen Fischereischeines in der Stadtinformation Harzgerode erhältlich.

Es werden Tages-, Wochen- und

für einige Gewässer auch Jahreskarten ausgegeben.

 

Stadtinformation

Schlossplatz 3

06493 Harzgerode

 

Öffnungszeiten:

Mai-Oktober:

Mo. - Fr.            9.00 bis 16.00 Uhr

Sa.                 10.00 bis 15.00 Uhr

November-April:

Mo.-Fr.            10.00 bis 16.00 Uhr

Sa.                  10.00 bis 14.00 Uhr

An Sonn- und Feiertagen geschlossen.

 

Angelhütte

Teichlandschaft

   

 

VERANSTALTUNGEN
 
UNTERKÜNFTE

Inhalt folgt..