Selkebrunnen
Teilen auf Facebook   Druckansicht öffnen
 

+++ Unterstützungsersuchen des Landkreis Harz: Hilfsangebote für ukrainische Geflüchtete +++

Stadt Harzgerode, den 25. 03. 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Flüchtlingssituation um Ukrainische Bürger spitzt sich Woche um Woche zu. Die Erstauffangstationen arbeiten bereits über den Kapazitäten, sodass die Verteilung von Geflüchteten über die Bundesländer auf die Landkreise verstärkt wird. Hier sind auch die Städte und Gemeinden gefragt, entsprechenden Wohnraum anzubieten. Dies wird jedoch aufgrund der hohen Anzahl von Geflüchteten kaum mit städtischen/kommunalen Wohnungsgesellschaften allein gelingen. Als Unterstützung für den Landkreis Harz bitten wir daher alle Vermieter und Vermietungswillige in der Stadt entsprechende Wohnungsangebote für Geflüchtete an die Stadt Harzgerode zu richten. Es werden ggfs. längerfristige Unterbringungsmöglichkeiten gesucht. Die Angebote werden gesammelt und in einer Datenbank erfasst; bei Bedarfsmeldung seitens der LK Harz werden Sie entsprechend kontaktiert*.

 

Genauere Informationen zu den Hilfsangeboten:


 

1. Wohnraum

Gesucht werden Wohnungen für Einzelpersonen bis hinzu 3-4köpfigen Familien. Diese sollten die wichtigsten Grundbedarfe wie Schlafen, Waschen, Essen abdecken und idealerweise möbliert sein. Sollte für die Wohnungen Ausstattung fehlen, bitten wir Sie dies bei der Angebotsabgabe anzugeben. Es wird entsprechend unter dem Hilfeersuchen Nr. 2 versucht, Mobiliar durch weitere Spenden zu komplettieren.


Ihre Wohnungsangebote bitten wir unter Angabe der Quadratmeterzahl, Zimmerzahl, Ausstattung (auch fehlende Ausstattung) ausschließlich per Mail an zu senden. Senden Sie außerdem möglichst eine Telefonnummer für Rückfragen mit.

Die Kosten der Unterbringung (Miete, Nebenkosten etc.) werden vom Landkreis Harz gem. Richtlinien für "Kosten der Unterkunft" & "Kosten für Heizung" getragen.


2. Möbel/Elektrogroßgeräte

Weiterhin bitten wir auch um Hilfsangebote für Mobiliar und Elektrogroßgeräte. Vordergründig werden Möbel und Geräte gebraucht, die den Grundbedarfen dienen: Das sind vordergründig Betten (insbesondere Lattenroste), Sitzgelegenheiten, Waschmaschinen, E-Herde (oder alternativ Gasherde), Küchenmobiliar, Wohneinrichtungen etc..

Auch hier bitten wir Sie die Angebote ausschließlich per Mail an zu senden. Bitte geben Sie hierzu auch Größe und Zustand der Möbel bzw. Geräte, auch 1-2 Bilder dazu wären hilfreich. Sollten Ihre Angebote auf entsprechenden Bedarf stoßen, wird eine Abholung der Ausstattung organisiert.


 

3. Kleingeräte (z.B. Toaster, Wasserkocher)/weitere Ausstattung (Geschirr, Besteck etc.) und andere Sachspenden

Zu diesem Punkt wird derzeit ein Zentraler Abgabeort und Zeiten für die Abgabe organisiert. Sobald die Organisation abgeschlossen ist, informieren wir Sie über Termine der Abgabe von weiteren Sachspenden.


 

Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihre Unterstützung und Ihre Solidarität!


 

Ihre Stadtverwaltung!


Hinweise:

*Bitte beachten Sie die Datenschutzrichtlinie der Stadt Harzgerode (einsehbar unter: https://www.harzgerode.de/datenschutz/index.php ) .

Die hier erhobenen Daten werden nach Erfüllung des Zwecks der Datenerhebung bzw. auf Ihrem Wunsch hin gelöscht.

** Weitere ausführliche Informationen erhalten Sie unter https://www.kreis-hz.de/de/ukraine-hilfsangebote-fuer-kriegsgefluechtete.html

 

 

 

Bild zur Meldung: +++ Unterstützungsersuchen des Landkreis Harz: Hilfsangebote für ukrainische Geflüchtete +++