Teilen auf Facebook   Drucken
 

Tierplastiken

Akademie-Hirsch

Der Hirsch, auch unter der Bezeichnung "Akademie Hirsch" bekannt, ist eines der bedeutendsten Werke des Modelleurs Johann Heinrich Kureck. Vor 1860 wurde es in der Herzoglichen Eisenhütte Mägdesprung als naturalistische Tierplastik gegossen.

Johann Heinrich Kureck stellte diese Arbeit 1868 auf der Akademie-Ausstellung in Berlin vor und wurde mit dem Titel "Akademischer Künstler" geehrt. Der Hirsch steht heute noch auf dem Hüttenplatz der ehemaligen Eisenhütte in Mägdesprung.

 

Um 1865 wurde die Tiergruppe "Besiegter Hirsch" in der Herzoglichen Eisenhütte Mägdesprung gegossen. Diese Tierplastik hob den Ruf des Modelleurs Johan Heinrich Kureck als Künstler des Kunstgusses weit über die Grenzen Anhalts. Auch die Tiergruppe wurde in Mägdesprung auf dem Hüttenplatz aufgestellt.

 

 

Der besiegte Hirsch